Manuelle Instrumentenaufbereitung

Sekusept® Pure Clean

Mild alkalischer Reiniger zur manuellen Vorreinigung von medizinischen Instrumenten inklusive flexibler Endoskope

Manuelle Aufbereitung

Reinigung von Medizinprodukten

CE

Reinigung medizinischer Instrumente und Endoskope ist die Grundvoraussetzung für eine effektive Desinfektion.

Sekusept Pure Clean bietet:

  • Sparsam durch niedrige Anwendungskonzentration
  • Hervorragende Reinigungsleistung
  • Umfassende Materialverträglichkeit
  • Schaumarm
Ihre Vorteile
Unsere Leistung Ihr Nutzen
Sparsam durch niedrige Anwendungskonzentration Hohe Wirtschaftlichkeit durch schnelle Umlaufzeiten des Instrumentariums
Hervorragende Reinigungsleistung RKI-konforme, nicht fixierende Vorreinigung
Umfassende Materialverträglichkeit Universell einsetzbar für das gesamte Instrumentarium, insbesondere für flexible Endoskope
Schaumarm Gute Visibilität während der Reinigungsvorgänge
Zusammensetzung

In 100 g sind als Wirkstoffe enthalten:
nichtionische Tenside, Komplexbildner, pH-Regler, Booster und Farbstoffe

Anwendungshinweise

Je nach Art und Grad der Verschmutzung eine Lösung von 0,3 % (3 ml/l) – 1 % (10 ml/l) mit Wasser von mindestens Trinkwasserqualität herstellen. Instrumentarium in die Lösung einlegen, auf vollständige Benetzung achten. Instrumente unter Berücksichtigung der Herstelleranweisung reinigen, einschließlich Mechanik (z. B.: bürsten, wischen) bis visuell sauber. Bei Anwendung im Ultraschallbad das Bad während der Beschallung abdecken. Gegenstände der Lösung entnehmen und mit Wasser von mindestens Trinkwasserqualität abspülen. Anschließend die Außenflächen, insbesondere die Hohlräume (z. B. bei Endoskopkanälen), tocknen und das Instrument dem weiteren Aufbereitungsprozess zufügen. Zur manuellen Schlussdesinfektion empfehlen wir unser Produkt Sekusept aktiv. Für den automatischen Aufbereitungsprozess ein Produkt aus unserem Sekumatic Programm. Setzen Sie bei automatischer Aufbereitung von flexiblen Endoskopen bitte die dafür vorgesehenen Produkte ein: z. B. Olympus Produkte.

Standzeit
Nutzung (nach Anbruch) Haltbarkeit

im Gebinde

Für eine korrekte Lagerung von Flächen- und Instrumentendesinfektionsmitteln möchten wir Sie bitten, folgendes zu beachten: Die Originalgebinde (Kanister, Eimer oder Flaschen) mit dem Desinfektionsmittelkonzentrat (oder Pulver) sollten bei Temperaturen von unter 25°C trocken und sauber aufbewahrt werden. Ein kurzzeitiges Unterschreiten oder Überschreiten der angegebenen Lagertemperaturen (z.B. beim Transport) beeinträchtigen die Wirksamkeit nicht.

Die Gebinde sind nach jedem Gebrauch wieder fest zu verschließen. Zusätzlich ist zu beachten, dass beim Ansetzen der Anwendungslösung das Konzentrat, welches in dem Gebinde verbleibt, nicht verunreinigt wird.

bis zum aufgedruckten Verfalldatum

als angesetzte Anwendungslösung

Vorausgesetzt, dass die hergestellten Anwendungslösungen nicht durch organisches Material belastet sind und in einem sauberen, geschlossenen Gebinde oder einer abgedeckten Instrumentenwanne aufbewahrt werden.

Es ist auf eine entsprechend Kennzeichnung der Behälter zu achten, in denen die Desinfektionsmittellösungen aufbewahrt werden, beispielsweise Inhalt, Konzentration, Datum, Haltbarkeit und Chargennummer. Benutzte und bereits organische belastete Lösungen sind gem. RKI-Empfehlung mindestens arbeitstäglich zu wechseln.

bis zu 14 Tage

CHEMISCH-PHYSIKALISCHE DATEN

Bestellinformationen
Produkt Verpackungs­einheit Artikel­nummer
Sekusept Pure Clean
Griffflasche mit Messbecher
4 x 2 L

30 809 20
PZN 124 839 89

Sekusept Pure Clean
Kanister
1 x 6 L

30 809 40
PZN 124 839 95